MINDFUL MONDAY (45) von Roland Dörig

Neben der täglichen Meditationspraxis ist es sehr bereichernd sich ab und zu die Zeit zu nehmen einige Tage in Stille zu verbringen. In einer längeren Stille-Zeit können wir besonders gut zu uns selber kommen und hören was unser tiefstes Inneres zu sagen hat. Es hat eine ganz besondere Qualität eingebettet in einen sicheren Rahmen einer Gruppe, angeleitet von erfahrenen Lehrern einen Schweige-Retreat zu machen. Absolut empfehlenswert.

Wir empfehlen Dir heute eine kleine Auswahl an Orten in der Schweiz und international, wo Du dies machen kannst.

Meditationsretreat Schweiz

Meditationszentrum Beatenberg (BE)
Das wohl bekannteste Haus der Schweiz. Idyllisch über dem Thunersee gelegen bietet das Meditationszentrum Beatenberg 2-tägige bis 3-wöchige Schweigeretreats an. Es orientiert sich an der buddhistischen Tradition und hat den Fokus bei Retreats der Vipassana- oder Erkenntnis-Meditation sowie auf den Meditationen der liebevollen Güte (metta) und des Mitgefühls (karuna). Die Retreats werden von bekannten und qualifizierten Lehrern und Lehrerinnen buddhistischer Meditationstraditionen geleitet.

Stiftung Felsentor (SZ)
Der Ort Felsentor liegt auf der autofreien Rigi über dem Vierwaldstättersee. Als Kurszentrum bietet das Felsentor vor allem buddhistische Retreats sowie jährlich 2 Zen-Praxisperioden. Nach Absprache auch individuelle Schweige-Retreats möglich.

Haus Tao (SG)
Meditationszentrum der Sati-Zen-Sangha. Das Haus Tao liegt am oberen Ende des Bodensees, in einem idyllischen Tal, unweit der Ortschaft Thal. Die Ruhe und die natürliche Schönheit von Haus und Umgebung bieten ideale Voraussetzungen für die meditative Praxis. Nach Absprache auch individuelle Schweige-Retreats möglich.

Haus der Besinnung (SG)
Das Haus der Besinnung besteht aus zwei urgemütlichen, unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Toggenburger Bauernhäusern. Es liegt ca. 20 km südwestlich von St. Gallen im Dorf Dicken. Verschiedene Schweige-Retreats und Stille Wochenenden werden angeboten.

Dhamma Sumeru (BE)
In Mont Soleil, inmitten des Schweizer-Jura gelegenes Meditationszentrum, das v.a. 10-tägige Vipassana-Retreats anbietet. Für ehemalige Teilnehmer auch 3-tägige Retreats.

Meditationsretreat International

Bali/Indonesien
Bali Silent Retreat. Mein ganz persönlicher Geheimtipp. Wunderschön, mitten in den Reisfeldern gelegen. Einfach aber sehr stilvoll. Ein 5 Sterne „Ashram“. Täglich zwei Sessions Meditation und Yoga. Alles sehr locker und undogmatisch. Zeitpunkt und Dauer des Aufenthalts kann individuell gewählt werden. Und das Essen: WOW, ich habe noch nie eine Woche lang so gut gegessen!

Mexiko/Thailand
Hridaya-Yoga. Empfehlung einer befreundeten Yogalehrerin (Danke Esther Greter).

Vipassana -Weltweit
Webportal von verschiedensten Orten weltweit für Vipassana Retreats nach buddhistischer Tradition. Z.T. in Klöstern.

Wichtige Hinweise

Religiöse Gesinnung
Viele der Häuser orientieren sich an der buddhistischen Tradition. Um an einem Schweige-Retreat teilzunehmen musst Du Dich aber keineswegs notwendig, dass Du Dich in einer religiösen Zugehörigkeit definierst oder dich mit buddhistischen Ideen oder Grundsätzen identifizierst. Der Buddhismus wird in diesen Häusern als Geistes- und Herzensschulung angesehen, die unabhängig von der religiösen Gesinnung sehr gut aufs weltliche Leben übertragen werden kann.

Gesundheit
Schweige-Retreats sind nicht mit Wellnessurlaub gleichzusetzen. Entspannung kann ein möglicher Effekt der Stille sein. In Stille mit sich allein zu sein ist aber auch herausfordernd. Ziel ist die Erkenntnis der wahren Natur allen Seins, die daraus entspringende innere Freiheit und eine innere Haltung der Liebe und des Mitgefühls. Meditations-Retretats im Schweigen und mit sehr begrenztem sozialem Austausch eignen sich vielmals nicht für Menschen mit psychiatrischer Vorgeschichte.

Und nicht zu vergessen: Wir von MINDFULMIND bieten auch Retreats (ohne Schweigen) an. (-:

Namaste aus Thailand,
wo ich gerade bei Samma Karuna einen Meditations-/Yoga-Urlaub geniesse.